Camarakreis Nieder-Olm e.V.
Camarakreis Nieder-Olm e.V.

Der Camarakreis wurde im November 1974 als "Eine-Welt-Gruppe" der Pfarrei

St. Georg Nieder-Olm gegründet. Im Dezember 2000 erfolgte die Eintragung als gemeinnütziger Verein "Camarakreis Nieder-Olm e.V." in das Vereinsregister.

 

Zu Beginn seiner Tätigkeit stellte der Camarakreis alle Spendeneinnahmen der "Aktion Hoffnung" von Dom Helder Camara zur Verfügung. Später kamen Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika hinzu.

 

1983 begann die Partnerschaft mit Padre Lothar Bauchrowitz, einem aus Mainz stammenden Priester, der in Brasilien lebt und arbeitet. Die von Padre Lothar ins Leben gerufene "Kinderspeisung von Rondonopolis" wurde Mittelpunkt des Engagements des Camarakreises.

 

2011 startete der Camarakreis in Zusammenarbeit mit dem Oblatenorden ein Projekt im Kongo. "Wir beginnen dort, wo das Leben beginnt" war die Grundlage der Entscheidung, uns am Bau einer neuen Entbindungs- und Sozialstation in Mwabo/Kongo zu beteiligen. Naach einem Besuch unserer Mitglieder, Dr. Gerhard Kremer und Andrea Keber, entstand die Idee der "Stuhlpatenschaften" an der Schule "Monseigneur Toussaint" in Kinshasa. 

 

Mit unterschiedlichen Aktionen und Veranstaltungen bringt sich der Camarakreis ins Gemeindeleben der Pfarrei St. Franziskus v. Assisi ein und setzt in vielen Bereichen Akzente.

Vorstand Camarakreis Nieder-Olm e.V.

Vorsitzende Hildegard Becher
1.Stellvertretende Vorsitzende    Barbara Kremer
2.Stellvertretende Vorsitzende  Andrea Keber
1.Kassenverwalter Walter Fichtner
2.Kassenverwalterin Sabine Leukel
Schriftführerin Ute Küchenmeister
Beisitzer

Martin Seeger, Katrin Pulipara, Michael Moschner

Geistlicher Beirat Dekan Pfarrer Hubert Hilsbos
Ehrenvorsitzender Dr. Max Weber
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Camarakreis Nieder-Olm e.V.