Ende November 2021 war es soweit: Der Grundstein der Schule in Andhra
Pradesh/Indien, die größtenteils von Spenden des Camarakreises Nieder-Olm e.V. finanziert wird, wurde gelegt. Und nur vier Monate später nimmt der Neubau bereits Gestalt an. Sofern nichts Unvorhergesehenes geschieht, rechnen wir mit der Fertigstellung im Juli 2022.
Eigentlich war geplant, dass wir mit einer kleinen Gruppe nach Indien fliegen und an der Einweihung der Schule teilnehmen. Aufgrund der immer noch schwierigen Corona-Situation haben wir dieses Vorhaben nun jedoch auf den Beginn des kommenden Jahres verschoben. Natürlich ändert dies nichts daran, dass ab Sommer etwa 350 Kinder im Grundschulalter die Schule besuchen können und somit regelmäßigen Zugang zu Bildung haben werden. DANKE allen, die durch ihre Spenden zur Realisierung dieses wichtigen Projektes beigetragen haben!

Bilder der Grundsteinlegung des Schulneubaus in Andhra Pradesh

Schulneubau in Andhra Pradesh/Indien hat begonnen

Neues aus dem Camarakreis

Anfang 2019 haben wir uns im Camarakreis entschlossen, zusätzlich zu Rondonopolis/Brasilien und dem Kongo unser Engagement auszuweiten und in Indien ein Projekt anzustoßen. Über Pater Cyril, mit dem wir seit seiner Kaplanzeit hier in unserer Pfarrgemeinde in gutem Kontakt stehen, wurden wir auf die Notwendigkeit eines Schulneubaus in dem Bundesland Andhra Pradesh aufmerksam. Dort – in einem der ärmsten Bundesländer Indiens, plante der Karmeliterorden in Sunkeswei Village den Neubau einer Schule für 350 Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Die Idee überzeugte uns und so wurde der Beschluss gefasst, den Bau dieser Schule zu unterstützen und so Kindern aus besonders armen Familien einen regelmäßigen Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Dank vieler Spenden konnten wir bereits im vergangenen Jahr erste Beträge nach Indien überweisen, mit denen zunächst die Wasser- und Stromversorgung gesichert wurde. Die Corona-Pandemie verzögerte den eigentlichen Baubeginn – nun aber ist es soweit.

Am 13. November 2021 wird vom Provinzial des Karmeliterordens der Grundstein für den Schulneubau gelegt – im Sommer 2022 soll bereits die Einweihung erfolgen.

2019 beschlossen wir unser Engagement in den Osten auszuweiten.

In Zusammenarbeit mit dem Karmeliterorden in Kerala/Indien haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine Schule für etwa 350 Kinder im Bundesland Andhra Pradesh zu bauen. Kinder, die sonst keine Möglichkeit zu einem regelmäßigen Schulbesuch haben. Bildung ist aber auch dort die Grundvoraussetzung, um den Armutsteufelskreis zu durchbrechen.
Pater Cyril, der einige Jahre Kaplan in unserer Pfarrgemeinde war und Pater Pius, der seit August 2019 ein Praktikum bei uns absolviert, sind unsere Ansprechpartner hier in Deutschland und Garant für regelmäßige Informationen.
Selbstverständlich kommen auch die Spenden zugunsten dieses Projektes zu
100 Prozent dem Neubau der Schule zugute.

Ansprechpartner für das Caritative Hilfswerk für Andhra Pradesh/Indien:

Andrea Keber

06136 44409

0151 40770106

andrea.keber@gmx.de

 

Michael Moschner

06136 44166

michaelmoschner@gmx.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Camarakreis Nieder-Olm e.V.